Startseite | Kontakt | Impressum | Web Übersicht
Holger Balodis und Dagmar Hühne. Wir berichteten über 20 Jahre als Autoren u.a. für die ARD-Magazine „plusminus“, „Ratgeber Recht“ und „monitor“. Als ausgewiesene Experten auf den Gebieten Altersvorsorge und Versicherungen haben wir zu diesen Themen bereits mehrere Bücher für die Verbraucherzentralen, Stiftung Warentest, den Econ-Verlag und für den Westend- Verlag verfasst. Das neue Buch: "RENTE RAUF!" wurde über crowdfunding finanziert.

Von Beginn an lag der Schwerpunkt unserer Berichterstattung auf sozialpolitischen Themen wie Rente und Gesundheit. Immer mehr rückten dann aber auch die privaten Alternativen von gesetzlichen Renten- und Krankenkassen in unseren Fokus: Vor allem die privaten Lebens- und Rentenversicherungen.
Seit 2003 veröffentlichten wir zu diesem Themenbereich zahlreiche Ratgeber für die Verbraucherzentralen und Finanztest. Besonders erfolgreich: „Berufsunfähigkeit gezielt absichern“. Das Buch verkaufte sich bislang schon über 80.000 mal.
2012 erschien im Econ Verlag „Die Vorsorgelüge“ . Das Buch vertritt den klaren Standpunkt: Die Vorsorgelüge ist eine Abrechnung mit dem gescheiterten Versuch, Altersvorsorge für breite Bevölkerungsschichten mit privaten Rentenversicherungen betreiben zu wollen. Es wurde schnell zum Spiegel- Bestseller. Seitdem sind wir gefragte Experten und Interviewpartner in zahlreichen Medien.
Am 14.09.2015 erschien unser Buch:"Garantiert beschissen" Der ganz legale Betrug mit den Lebensversicherungen. Westend Verlag, 17,99 Euro.
Mit "Die große Rentenlüge", Westend- Verlag (2017), legten wir einen Masterplan vor, wie eine gute Alterssicherung für alle möglich ist.
Und mit "Rente rauf!" präsentierten wir (2020) ein 8-Punkte-Programm, wie man alle Renten um ein Drittel erhöhen und dafür die nötigen Mittel aufbringen kann. Das Buch erschien nach einem erfolgreichen Crowdfunding und wurde vom DGB-Bundesvorstand, der IG Metall, ver.di Baden-Württemberg, dem Paritätischen, dem Sozialverband Deutschland, dem Bündnis "Rente zum Leben", dem Seniorenaufstand, dem Bündnis für Rentenbeitragszahler und Rentner, der ADG sowie dem Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE unterstützt.


Das Portal „vorsorgeluege.de“ informiert die kritische Öffentlichkeit mit einem aktuellen Newsletter aus dem Bereich der Altersversorgung, ganz egal ob gesetzlich oder privat. Immer provokant, immer unabhängig. Zeitungen, online- Dienste oder TV-Sender sind gerne eingeladen, mit uns weiter über die angerissenen Themen zu diskutieren.
Gerne kommen wir auch als Referenten im Rahmen von Vortragsveranstaltungen, Lesungen und Diskussionen zu den Themen Rente, Private Altersvorsorge und Altersarmut zu Ihnen. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf.